HINWEIS ZU COOKIES
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
✖ akzeptiert und schliessen

Juleica

Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Um eine Juleica zu beantragen müssen bestimmte (Ausbildungs-) Voraussetzungen erfüllt sein. Diese sind für Dortmund laut Runderlass des Ministeriums für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit NRW:

– mindestens 16 Jahre alt
– ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig
– 35 Zeitstunden Ausbildung (entsprechend 40 Schulungseinheiten)
– eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Schulungseinheiten)durch einen lizenzierten Träger

Als Besitzer der Juleica hast Du die Möglichkeit, dass Dein ehrenamtliches Engagement vom Jugendring Dortmund durch die sog. „Beihilfe für freiwillige MitarbeiterInnen“ gefördert wird. Weitere Infos dazu bekommst Du beim Jugendring Dortmund (Jugendring Dortmund/Förderung).

Genaue Infos zum Thema Juleica finden sich unter: www.juleica-do.de

In der kirchlichen Jugendarbeit stellt ihr den Antrag zur Ehrenamtsförderung, sofern Ihr nicht der DPSG zugehörig seid, allerdings über den BDKJ, welcher diesen dann an die entsprechende Stelle weiterreicht. Für die DPSGler übernimt diese Funktion der Ring deutscher Pfadfinder (RdP).